Sonntag, 21. Mai 2017

Blog Vorstellung "Julias Lesewelten"

  1. Wer ist die Person hinter dem Blog ?  Mein Name ist Julia, ich wurde am 10.10.1998 in Leipzig geboren und derzeit 18 Jahre alt. Nachdem ich vor 2 Jahren meinen Realschulabschluss gemacht habe, beschloss ich es auch mal mit dem Abitur zu versuchen. Also wechselte ich als nichtgläubige an eine katholische Privatschule und Belge für mein Abitur die Leistungsfächer Religion und Deutsch. Ich war Leistungsschwimmerin bevor ich mich am Knie verletzte, aber noch heute verbindet mich eine tiefe liebe zum Wasser. Und dann sind da Bücher, ich liebe es in verschiedene Welten einzutauchen und einfach in ein gutes Buch vertieft zu sein. Vollkommen ruhig darf es dabei jedoch nicht sein! Ich höre andauernd Musik und dabei alles von Klassik bis hin zu Kaleo, Ed Sheeran und den Mighty Oaks. Tja und wenn meine Nase mal nicht in einm Buch vergraben ist, dann bin ich leidenschaftliche Poetry Slammerin und versuche mit meinen Texten andere Menschen zum Denken anzuregen.
    Das bin ich, ein Bücherverrücktes, nerdiges Mädchen welches unter ihren Freunden, Buchmenschen und vor allem der Familie am glücklichsten ist.
    Habe ich erwähnt das ich vor einem Jahr Tante geworden bin? Es fühlt sich manchmal so an als wäre ich die stolzeste Tante auf der Welt und ich werde ihm hoffentlich auch Lesen beibringen.
  2. Wie bist du zum bloggen gekommen und wie lange bloggst du schon ? Wo findet man dich ?  Zu Bloggen habe ich ungefähr vor 4 Jahren angefangen, aber damals wusste ich noch gar nicht was ich da eigentlich tu und ich habe immer wieder aufgegeben. Vor 2 Jahren, am 2 Mai habe ich dann Julias Lesewelten erstellt und bin nun noch hier. Ich habe Bücher schon immer geliebt und wollte auch darüber reden und mich austauschen, aber ich hatte leider keine so tolle Klasse und wurde nur gemobbt, sodass ich mich immer mehr in die Welt der Bücher flüchtete weil es schöner dort war. Meinen Blog hab eich wieder aufgenommen um endlich mit anderen Menschen darüber reden zu können und vielleicht auch Freunde zu finden. Es hat offensichtlich geklappt, ich bin auch viel Selbstbewusster geworden und meine Fotowand füllt sich mit Menschen die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Mich findet man auf meinem Blog "Julias Lesewelten" und auf meinem YouTubeKanal. Natürlich bin ich auch fleißig auf Instagram unter "Julias_lesewelten" aktiv oder auch auf Twitter unter @JuliasLesewelt.
  3. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen ? Ich kann zwar Poetry Slams schreiben, glaube ich zumindest...Doch bei der Namensgebung war ich mega unkreativ und habe einfach das erste genommen was mir einfiel. Mit meinem eigenen Namen im Blog habe ich mich aber auch persönlich zu meiner Leidenschaft bekennt und mich nicht dafür geschämt und das war mir das wichtigste.
  4. Wie lange liest du schon ? Ich bin jetzt 18 Jahre alt und ich weiß zwar nicht wie alt ich damals war, aber ich war noch nicht in der Schule. Doch wir waren in Italien und da hatte ich "Biene Maja" in meinen Händen und obwohl ich es nicht Lesen konnte, oder nicht komplett habe ich meinen Eltern vorgelesen. Ich sehe mir das Video dazu sehr gerne an.
  5. Hast du als kleines Kind schon gerne gelesen? Wenn ja, was waren deine Lieblingsbücher als Kind bzw. was hast du gelesen ?  Ja auf jeden Fall und früher habe ich „Das Sams“ oder gar „Pippi Langstrumpf“ gerne gelesen.
  6. Welche/s Genre liest du am liebsten und welche gar nicht ? Ich lesen sehr gerne Fantasy und New Adult, beides auch sehr gerne gemischt. In den letzten Monaten habe ich auch meine liebe zu Superhelden Comics entdeckt und werde sie weiterverfolgen
  7. Hast du einen Lieblings-Autor/in ? Also hier natürlich J.K Rowling, weil sie mir mit Harry Potter ein zu Hause gegeben und ich besuche dieses zu Hause immer wieder gerne. Dann auch noch Cassandra Clare, einfach weil ich ihre Schattenjägerreihe in 3 verschiedenen Ausgaben bei mir habe und nicht genug davon bekomme. Tahereh Mafi ist natürlich auch ganz weit oben auf der Liste.
  8. Hast du ein Lieblingsbuch ? Wenn ja welches und warum ? Ich habe nicht „DAS EINE“ Lieblingsbuch, weil ich immer wieder Bücher finde die mich wirklich begeistern können. Zum einen „Stolz und Vorurteil“ von Jane Austen, dann „A Darker Shade of Magic“ von V.E. Schwab und „The Perks of being a Wallflower“ von Stephen Chbosky. Vollkommen vergessen habe ich gerade die „Shatter Me“ -Reihe von Tahereh Mafi
  9. Welchen Buchcharakter würdest du gerne mal treffen ? Oh ich würde ja wirklich gerne „Kell“ von „A Darker Shade of Magic“ oder „Warner“ aus der Shatter Me Reihe, aber der darf dann gerne auch bleiben und mir einen Heiratsantrag machen, haha. Kann das mal jemand an Tahereh Mafi weiterleiten? Danke! Und Mr. Darcy darf mich gerne für einen Tag mal in die Welt von Stolz und Vorurteil entführen, denn dort tragen die Frauen jeden Tag Kleider und bekommen nicht zu hören, dass sie sich doch mal eine Hose anziehen sollen um nicht so schick auszusehen. Ich trag nun einmal gerne Kleider, lebt damit!
  10. Liest du gerne Buchreihen ? Wenn ja, wie viele Teile sollte eine Reihe, deiner Meinung nach, höchstens haben oder ist dir das egal ? Ich lese sehr gerne Reihen, am liebsten habe ich es natürlich wenn sie nur um die 3 Teile umfassen, aber wenn das Buch und die Reihe mich richtig packen und nicht mehr loslassen, dann kann man mir immer mehr Teile geben, haha.
  11. Print, Ebooks oder beides ? Warum ? Print. Ich lese auch ab und zu mal ein Ebook, aber ich liebe einfach dieses Gefühl von einem Buch in meinen Händen und der Geruch erst...Nichts ist so toll wie ein Buch zu tragen!
  12. Darf ein Buch Leserillen oder sonstige haben (z.b Schokoflecken) haben ? Oder sollte es nach dem Lesen noch wie neu aussehen ? Früher hatte meinen Bücher sehr viele Leserillen und waren auch dementsprechend schon zerlesen. Es gibt nur eine Handvoll Bücher denen ich es gestatte zerlesen auszusehen, weil ich sie nun einmal so oft gelesen habe, aber am liebsten habe ich es wenn die Bücher noch immer wie neu aussehen.
  13. Wie wirst du auf neue Bücher aufmerksam ? Hauptsächlich durch Verlagsprogramm oder andere Blogger. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Büchern und kann manchmal gar nicht mit dem stöbern aufhören. Es gibt noch immer viel zu viele Welten die ich noch nicht erkundet habe.
  14. Hattest du schon mal ein besonderes oder lustiges Erlebnis beim lesen/kaufen ? Naja eher lustig für andere. Ich habe ein sehr emotionales Buch gelesen und musste dann weinen und manche haben gelacht oder mich angesehen als wäre ich irgendwie vollkommen bescheuert.
  15. Hast du eine „Leseroutine“ oder ? (z.B jeden Tag, ein Buch nach dem nächsten oder mehrere zeitgleich) Nein. Ich lese einfach wie es mir gefällt und manchmal lese ich nur ein Buch oder auch mehrere gleichzeitig. Da habe ich so gar keine Routine.
  16. Wo liest du am liebsten ? In meinem Bett mit meinen 5000 Kissen, einer Decke und viel Wasser!
  17. Wie sieht für dich der perfekte Lesetag aus ? Den Perfekten Lesetag habe ich im Sommer in Italien. Wenn ich am Strand liege und ein Buch lese, dann geht es mir gut und ich kann meiner Musik oder dem rauschen der Wellen hören. So könnte es einfach jeden Tag sein.
  18. Magst du Buchverfilmungen ? Ich schaue sie mir sehr gerne an, aber mittlerweile habe ich mir angewöhnt beide einzeln zu bewerten, weil der Film meistens kaum noch an das Buch heran kommt.
  19. Hörst du Hörbücher ? Eigentlich nicht so gerne, weil ich mich dann zu schnell ablenken lasse und keine Ahnung mehr habe worum es eigentlich ging. Doch im letzten Monat habe ich Carval gehört und fand die Stimme der Leserin sehr angenehm.
  20. Was für Hobbies hast du neben dem lesen ? Poetry Slam. Doch im Moment erlaubt die Schule mir einfach nicht noch ein Hobby zu haben. Ich will mich vollkommen auf mein Abi konzentrieren und vielleicht fange ich danach ja wieder etwas an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen